photo graz selection III
Jörg Auzinger, René Böhmer, Kati Bruder, Lena Feitl, Julia Gaisbacher, Klaus-Dieter Hartl, Anna Jocham, Kevin Kolland, Maryam Mohammadi, Ulrike Neubauer,Gerburg Neunteufl Pipina Schickaneder, Renate Otte, Franz Pacher, Lydia Reinprecht, Werner Schimpl, Maria Schnabl, Lisa Schoger, Niki Schreinlechner, Elisa Wüntscher, Larissa Zauser   

Die Steirische Fotobiennale 2018 präsentierte mit Beiträgen von 195 Künstlerinnen und Künstlern eine facettenreiche Momentaufnahme der steirischen Fotoszene. photo graz selection III zeigt 20 Positionen von international tätigen Fotokunstschaffenden sowie Kunstschaffenden aus dem Akademie- und Amateurbereich der steirischen Fotoszene. Die Werke beschäftigen sich mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen – Fragen zur Kultur, Identität, Religion und Politik. Sie veranschaulichen Prozesse im Spannungsfeld von Urbanität und Natur, lenken den Blick auf Parallelwelten persönlicher Befindlichkeiten und skizzieren Fragestellungen zu Wahrnehmung der Wirklichkeit.

Ab dem 24.5. bis 23.06. wird diese Ausstellung in Krakau und in weiterer Folge 2019/2020 u.a. in Danzig, Istanbul, Vukovar und Tirana gezeigt

 

Eine Ausstellung der

 

(Kurator: Gerhard Gross)

Meine Bilder

 


Stationen



 

Station 4  -  Vukovar / Kroatien  -  29.08. bis 20.09.2019

Die Ausstellung findet in der Orangerie des Stadtmuseums Vukovar / Schloß Eltz statt.

Gradski muzej Vukovar - Galerija Oranžerija - Županijska 2, 32000 Vukovar, Kroatien

Die Ausstellung findet im Rahmen von des Donau-Festivals statt und ist eine Kooperation mit dem Österreichischen Kulturforum in Zagreb.


 

Station 3  -  Plovdiv (Kulturhauptstadt Europas 2019)  -  25.07. bis 25.08.2019

 


 

Station 2  -  Krakau  -  24.05. bis 23.06.2019

 


 

Station 1  -  Graz  -  04.04. bis 19.05.2019

In der Funkhausgalerie des ORF-Landesstudio Steiermark

 

 

 

 

Foto:

ORF / Schöttl

 

anlässlich der Vernissage

am 4. April 2019


Frozen World?   -   MELTING WORLD!

 

E W I G E S   E I S ?    -    D A S   W A R   G E S T E R N !

 

Die Meldungen über den dramatischen Rückgang des Eises weltweit, bleiben nach wie vor Randbemerkungen,

auch wenn die Apelle verschiedenster Wissenschaftler immer eindringlicher werden, gegen den Kimawandel endlich effizient vorzugehen.

 

Um so schmerzlicher, wenn man selbst diesen Veränderungen gegenübersteht.

 

Mit meiner Fotografie will ich die Schönheit dieser kalten Welten in seiner ganzen Vielfalt zeigen.

Eine Schönheit, die wir immer mehr zu verlieren drohen.

 

***

Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt!